was successfully added to your cart.

WooCommerce Steuer-Einstellungen

In diesem Beitrag erfahren Sie die Besonderheiten der Steuer-Einstellungen. WooCommerce ist fähig mehrere Steuerklassen mit verschiedenen Steuersätzen zu verwalten. Allerdings sollten Sie sich bereits, über die Steuern in Ihrem Online-Shop Gedanken gemacht haben, trotz dessen müssen Sie nicht grundlegend festlegen. Zu beginn können Sie einen einfachen Online-Shop erstellen, wenn es dann Komplexer wird, können Sie weitere Steuersätze für verschiedene Länder später ergänzen, gleiches gilt auch für Ermäßigte Steuerklassen. Sobald Sie in mehrer Länder versenden müssen Sie sich über verschiedene erneut erkunden, beispielsweise ab welchem Warenwert die Umsatzsteuer in ein anderes Land gezahlt werden muss, wenn Sie einen Grenzwert erreicht haben. In jedem Fall müssen Sie als Shop-Betreiber selbst um die korrekte Besteuerung kümmern, wenden Sie sich daher immer an das Finanzamt oder an Ihren Steuerberater.

 

INHALTSVERZEICHNIS

WooCommerce Steuer-Einstellungen

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie die Registerkarte „Mehrwertsteuer > Steuer-Einstellungen“ einrichten.

  1. Steuer-Einstellungen

hamster-mehrwertsteuer


WooCommerce Steuer-Einstellungen

Pfad: WooCommerce > Einstellungen > Mehrwertsteuer > Steuer-Einstellungen

WooCommerce Einstellungen Mehrwertsteuer

WooCommerce Einstellungen Mehrwertsteuer

Steuer-Einstellungen

Die Registerkarte „Mehrwertsteuer“ hat verschiedene Optionen. Diese sollten so konfiguriert werden, das Sie die richtigen Mehrwertsteuer-Einstellungen für Ihr Online-Shop nutzen. Schließlich wird Ihr Online-Shop auf der Mehrwertsteuer basieren, welche Sie einstellen. Außerdem sehen Sie mehrere Menüpunkte, diese sind die vorhandenen und angelegten Steuerklassen.

Steuern aktivieren
Um die Berechnung der Steuern zu nutzen, aktivieren Sie die Checkbox „Steuern und deren Berechnung aktivieren“.

 

Preise werden inklusive Mehrwertsteuer eingegeben
Mit dieser Option entscheiden Sie, ob Sie Ihren Online-Shop inklusive oder exklusive Mehrwertsteuer betreiben möchten. Diese Option bestimmt darüber, wie Sie später Ihre Produktpreise eingeben.

Ja, ich gebe die Produktpreise inklusive Mehrwertsteuer ein
Diese Option bedeutet, das Sie alle Preise inklusive Mehrwertsteuer eingeben. Alle Produktpreise in Ihrem Online-Shop werden inklusive der Mehrwertsteuer angezeigt.

Nein, ich gebe die Produktpreise exklusive Mehrwertsteuer ein
Diese Option bedeutet, das Sie alle Preise exklusive Mehrwertsteuer eingeben. Alle Produktpreise in Ihrem Online-Shop werden exklusive der Mehrwertsteuer angezeigt.

Die Berechnung der Mehrwertsteuer für die Produktpreise inklusive Mehrwertsteuer lautet wie folgt:
tax_amount = price – ( price / ( ( tax_rate_% / 100 ) + 1 ) )

Die Berechnung der Mehrwertsteuer für die Produktpreise exklusive Mehrwertsteuer lautet wie folgt:
tax_amount = price * ( tax_rate_% / 100 )

 

MwSt. berechnen, basierend auf:
Diese Einstellung legt fest, welche Adresse für das Berechnen der Steuer herangezogen wird.

  • Lieferadresse des Kunden
  • Rechnungsadresse des Kunden
  • Basisadresse des Shops (Basisland)

Lieferadresse des Kunden oder Rechnungsadresse des Kunden
Da zunächst die Position des Kunden nicht bestimmt werden kann, solange dieser nicht angemeldet oder keine Anschrift angegeben hat, werden Mehrwertsteuer und Versandkosten nicht berechnet oder kalkuliert.

Basisadresse des Shops (Basisland)
Lässt Ihren Online-Shop annehmen, dass der Kunde sich in der selben Ortschaft befindet wir Ihr Online-Shop und berechnet die Mehrwertsteuer auf Grundlage Ihrer Einstellungen.

 

Steuerklasse der Versandkosten
Diese Option legt fest, welche Mehrwertsteuer für den Versand bei Produkten mit verschiedenem Steuersatz gilt. Generell wird in den meisten Konfigurationen die Mehrwertsteuer aus der Position der Produkte im Warenkorb übernommen. Optional festlegen, welche Steuerklasse für die Versandkosten gilt.

  • Steuerklasse der Versandkosten basierend auf Produkten im Warenkorb
  • Standard
  • Reduced Rate
  • Zero Rate

Steuerklasse der Versandkosten basierend auf Produkten im Warenkorb
Die Steuerklasse der Versandkosten von Produkten im Warenkorb leitet sich von selbst ab. Produkte mit unterschiedlichen Steuersätzen im Warenkorb, werden die Versandkosten mit dem jeweils höchsten Steuersatz besteuert.

Standard
Die Standard Steuerklasse gilt automatisch für jedes Produkt im Warenkorb und besteuert Produkte je nach festgelegter Mehrwertsteuer für Länder. Empfehlenswert wenn Sie nur mit einer Mehrwertsteuer-klasse arbeiten.

Eigene Steuerklassen oder andere Vordefinierte Steuerklassen
Steuerklassen können im Produkt selbst, manuell festgelegt werden. Falls Sie Lebensmittel oder ähnliches mit einer anderen Steuerklasse verkaufen.

Tipp
Wenn Sie Produkte mit zwei Steuerklassen verkaufen, ist eine Kombination aus der „Standard-Steuerklasse“ und „Eigener Steuerklassen“ empfehlenswert. Standard Steuersätze werden dem Produkt automatisch zugewiesen, wenn Sie „Standard“ auswählen. Produkte mit eigenen Steuersätzen, können Sie bei „Zusätzlichen Steuerklassen“ hinzufügen und für bestimmte Produkte manuell festlegen.
In Produkten finden Sie im Abschnitt der „Produktdaten“ in der Registerkarte „Allgemein“ das Feld „Steuerklasse“, in diesem Feld können Sie eine andere Steuerklasse für dieses Produkt geltend machen.

 

Rundung

Steuern auf der Ebene der Zwischensumme runden, statt pro Position zu runden
Aktivieren Sie die Checkbox, wenn die Steuern erst bei der Warenkorb-Zwischensumme gerundet werden soll. Bei deaktivierter Checkbox werden die Steuern pro Position berechnet und sofort gerundet.

 

Zusätzliche Steuerklassen
Hier können Sie neben den vordefinierten Steuerklassen, eigene neue Steuerklassen listen. Um weitere Steuerklassen zu ergänzen, tagen Sie Ihre eigenen Steuerklassen ins Textfeld ein. Jeweils pro Zeile können Sie eine neue Steuerklasse hinzufügen.
Nach dem speichern erscheinen diese oben in der Steuer-leiste und sind für Konfigurationen bereit. Jede im Textfeld eingetragene Steuerklasse wird in der Steuer-leiste oberhalb der Seite angezeigt.

Tipp
In zusätzlich erstellten Steuerklassen können eigene Steuersätze festlegen und für bestimmte Produkte mit anderen Steuerklassen, im Produkt selbst zuweisen.

Sie können die im Textfeld vordefinierten Steuerklassen „Reduced Rate“ in „Ermäßigter Steuersatz“ sowie „Zero Rate“ in „Kein Steuersatz“ ändern.

Wenn Sie die „Berechnung“ der Steuern aktiviert haben, werden Ihren Produkten Steuerklassen zugeordnet. Wenn Sie „Standard Steuerklasse“ ausgewählt haben, werden die erstellten Steuersätze in der Steuerklasse auf die Produkte automatisch angewendet. Wenn Sie Produkte mit verschiedenen Steuersätzen verkaufen, erstellen Sie entsprechende Steuerklassen und definieren diese manuell im Produkt selbst finden Sie im Abschnitt der „Produktdaten“ in der Registerkarte „Allgemein“ das Feld „Steuerklasse“.

 

Den Preis im Shop zeigen
Diese Auswahl bestimmt, wie Ihre Preise auf den Produktseiten und im Produkt, angezeigt werden. Wählen Sie hierfür „Inklusive Mehrwertsteuer“ oder „Exklusive Mehrwertsteuer“ Steueranzeige aus.

Preise während Bestell- (Warenkorb) und Bezahlvorgang (Kasse) anzeigen
Diese Auswahl bestimmt, wie Ihre Preise auf der Seite „Warenkorb“ und der Seite „Kasse“ angezeigt werden. Wählen Sie hierfür „Inklusive Mehrwertsteuer“ oder „Exklusive Mehrwertsteuer“ Steueranzeige aus.

 

Preisanzeige Zusatz/ Endung
Hier legen Sie einen Text fest, der nach den Produktpreisen angezeigt werden kann. Dies könnte beispielsweise die Angabe inkl. MwSt. sein, um die Preisbestandteile zu erläutern. Sie können auch mit folgenden Platzhaltern arbeiten: {price_including_tax} (Preis inkl. MwSt.) oder {price_excluding_tax} (Preis exkl. MwSt.).

Tipp
Diese Angabe ist eine Globale Änderung und wird für alle Produkte gelten. Ein einfacher * (Stern) in das Feld, mit einem verweis ins Footer könnte so aussehen: * Preis inkl. gesetzlichen MwSt. – zzgl. Versand. Für eine ausführliche Angabe mit Lieferzeit, Versandkosten und Angabe der Steuerklasse, können Sie auch mit Plugin-Erweiterungen von WooCommerce realisieren. Für einen Rechts sicheren Online-Shop benötigt es jedoch mehr, hierfür gibt es Plugins von deutschen Entwicklern.

 

Gesamtsumme der Steuern
Hier können Sie bestimmen, wie die Preise der Steuern in der Bestellübersicht angezeigt werden soll. Rechtlich gesehen sollten Sie hier „Aufgeschlüsselt“ verwenden, wenn Sie Ihren Online-Shop in Deutschland, Österreich und Schweiz betreiben.

Zusammengezogen
Hier werden die Steuern auf den Seiten „Warenkorb“ und „Kasse“ zusammengezogen und in einer Summe angezeigt

Aufgeschlüsselt
Hier werden die Steuern auf den Seiten „Warenkorb“ und „Kasse“ einzeln und aufgeschlüsselt angezeigt.

 

Vergessen Sie nicht Ihre Einstellungen zu speichern


Korrekturen, Hinweise und Ergänzungen
Sollten Sie einen Punkt nicht verstehen, falls Ihnen etwas Wichtiges fehlt oder wenn Sie einen Verbesserungsvorschlag haben, dann lassen Sie es mich in einem Kommentar wissen.

Autor Adem Oezen

Grafikdesigner und Webentwickler. Entwickelt Webanwendungen wie Portalsysteme, Online-Shops und andere komplexe Webseiten. Auch Front-End Entwicklung, SEO Optimierung und Erweiterung von Webseiten, basierend auf WordPress, sind seine Aufgaben. Seit seinem 16ten Lebensjahr ist technische Kommunikation seine Leidenschaft. Als Blogger, schreibt er derzeit Tutorials über WooCommerce für die deutsche Community. Facebook | GoogleInstagramTwitterWordpressYoutube

More posts by Adem Oezen

Join the discussion Ein Kommentar

  • Hallo Adem,
    ich hätte eine Frage.
    Seit einiger Zeit versuche ich heraus zu finden, wie ich es schaffe kann meine Produkte mit verschiedenen Steuersätzen zu versehen, in meinem Fall hier in Luxemburg wären es 3% auf Kinderbekleidung und 17% auf alles andere. Jedoch habe ich auch ausserhalb der EU Kunden die natürlich keine MwSt zahlen.
    Am Anfang dachte ich hier wäre alles 17% und habe bei den Steuerklassen die jeweiligen Länder entweder mit 17% oder 0% bei nicht EU Ländern angegeben. Bei den Produkten wurde immer „Standard“ angegeben d.h. 17% berechnet. Wenn jetzt ein Kunde ausserhalb der EU bestellt hat sind ihm automatisch keine MwSt berechnet worden am Ende.
    Jedoch habe ich jetzt das Problem, das in Luxemburg Kinderbekleidung nur mit 3% besteuert wird.
    Was muss ich einstellen oder eingeben, dass ich verschiedene Steuersätze habe bei meinen Produkten, diese aber nicht bei ausser EU Länder bei der Bestellung verrechnet wird, also alles, Produkte und Versand ohne MwSt bzw 0% MwSt angegeben werden.
    Ich hoffe Du kannst mir weiterhelfen und danke Dir für eine Antwort!!!
    Mit freundlichsten Grüßen,
    Brigitte

Kommentar absenden