Der erste Schritt, für Ihr eigenes Onlineshop, welches mit WooCommerce betriebenen werden soll, ist natürlich die Installation des Plugin selbst. Aber bevor Sie dies tun, prüfen Sie bitte Ihren Server auf diese Mindestanforderungen:

  • PHP 5.2.4 oder höher
  • MySQL 5.0 oder höher
  • Das Apache-Modul mod_rewrite (für Permalinks)
  • fsockopen Unterstützung (für Payment-Gateway IPN-Zugang)
  • (Optional) ein SSL-Zertifikat, wenn Sie sich dazu entscheiden, keine direkten Zahlungs-Gateways installieren
  • (Optional) Einige Plugins für WooCommerce erfordern CURL
  • (Optional) Einige Plugins für WooCommerce erfordern SOAP

 

Sie sollten auch die Mindestanforderungen für WordPress prüfen.


 

Ab WooCommerce Version 2.0+ benötigt WordPress selber, mindestens die Version 3.5. Auf der WooThemes Seite können Sie lesen, wie Sie Ihre Webseite für die Aktualisierung auf die Version WooCommerce 2.0+ am besten vorbereiten.