was successfully added to your cart.

Woocommerce E-Mail-Vorlagen unkompliziert im Backend bearbeiten

WooCommerce verwendet grundsätzlich die eigenen, bereits integrierten E-Mail Vorlagen. Sie können lediglich ihr Logo für die Kopfzeile festlegen, die Farben anpassen und einen Fußzeilentext hinzufügen. Wenn die Standard E-Mail-Vorlagen von Woocommerce nicht ausreichen und sie aus verschiedenen Gründen keine Änderungen im Code vornehmen möchten, müssen Sie alternativ Plugins einsetzten die hier Abhilfe schaffen.

Es gibt je nach Anspruch verschiedene Plugins, mit mehr oder weniger umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten. Um die E-Mail-Vorlagen wie gewünscht zu bearbeiten, habe ich ein paar Empfehlungen aufgeführt.

 

INHALTSVERZEICHNIS

Woocommerce E-Mail-Vorlagen bearbeiten

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie die E-Mail-Vorlagen von Woocommerce unkompliziert im Backend bearbeiten.

  1. Woocommerce E-Mail-Vorlagen bearbeiten
    1. WooCommerce Pretty Emails auf codecanyon.net
    2. YITH WooCommerce Email Templates

plugins-icon

Changelog:

  • Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 04.09.2015 veröffentlicht und am 29.01.2015 aktualisiert.

Woocommerce E-Mails im Backend bearbeiten

Wenn Sie die Standard E-Mail-Vorlagen von Woocommerce verändern möchten, ohne Änderungen im Code vorzunehmen und nach einer Plugin-Lösung suchen, finden sie hier folgende Plugin-Beispiele:

WooCommerce Pretty Emails

WooCommerce Pretty Emails

WooCommerce Pretty Emails auf codecanyon.net

Mit dem WooCommerce Pretty Emails Plugin, können sie einfach aus dem WordPress Dashboard heraus, ihre WoCommerce E-Mail-Layouts verändern und ein neues, frisches aussehen vergeben. Das Pretty Emails Plugin ist genau für WooCommerce abgestimmt und ist kinderleicht zu bedienen, fast schon selbsterklärend.

Das Plugin bietet viele tolle Funktionen an, beispielsweise können sie ihre selbst gestalteten E-Mail-Vorlagen ganz praktisch im Vorschau-Modus betrachten und wiederum gewünschte Änderungen vornehmen.

Eines der schönsten Funktionen an diesem Plugin, sind die sogenannten Produkt-Thumbnail Bilder in den Bestätigungs-Emails. Diese kleinen Produkt-Vorschau Bilder werden in den Bestellbestätigungen angezeigt. Das ist Super. In WooComemrce selbst, fehlt mir das leider gänzlich.

Pretty Emails Plugin Einstellungen

Die Einstellungen für das Pretty Emails Plugin finden sie wie gewohnt unter „WooCommerce > Einstellungen“ unter der Registerkarte „Emails“ dem Punkt „Email Options“. Der neue Bereich


  • Als kostenlose alternative gibt es noch das Plugin YITH WooCommerce Email Templates auf wordpress.org, welches weit aus weniger Funktionen hat als das Plugin „Pretty Emails“ auf codecanyon.

 

Tipp: Wenn Sie die E-Mail-Vorlagen direkt anpassen und verändern möchten, finden Sie die PHP-Dateien auf Ihrem FTP-Server unter dem Pfad: …/wp-content/plugins/woocommerce/templates/emails/plain/email-order-items.php

Hinweis: Die folgenden Plugins sind nur Empfehlungen.


Korrekturen, Hinweise und Ergänzungen
Sollten Sie einen Punkt nicht verstehen, falls Ihnen etwas Wichtiges fehlt oder wenn Sie einen Verbesserungsvorschlag haben, dann lassen Sie es mich in einem Kommentar wissen.

Autor Adem Oezen

Grafikdesigner und Webentwickler. Entwickelt Webanwendungen wie Portalsysteme, Online-Shops und andere komplexe Webseiten. Auch Front-End Entwicklung, SEO Optimierung und Erweiterung von Webseiten, basierend auf WordPress, sind seine Aufgaben. Seit seinem 16ten Lebensjahr ist technische Kommunikation seine Leidenschaft. Als Blogger, schreibt er derzeit Tutorials über WooCommerce für die deutsche Community. Facebook | GoogleInstagramTwitterWordpressYoutube

More posts by Adem Oezen

Join the discussion 3 Kommentare

Kommentar absenden