WooCommerce Tutorials

Woocommerce E-Mail-Vorlagen unkompliziert im Backend bearbeiten

 

WooCommerce verwendet grundsätzlich die eigenen, bereits integrierten E-Mail Vorlagen. Du kannst lediglich ein Logo für die Kopfzeile festlegen, die Farben anpassen und einen Fußzeilentext hinzufügen. Wem die Standard E-Mail Vorlagen von WooCommerce nicht ausreichen und du keine Änderungen im Code vornehmen möchtest, kannst du Plugins einsetzten die hier Abhilfe schaffen.

Je nach Anspruch gibt es verschiedene Plugins, mit verschiedenen Anpassungsmöglichkeiten. Um die E-Mail-Vorlagen wie gewünscht zu bearbeiten, habe ich ein paar Plugins aufgeführt. In diesem Beitrag erfährst du, wie du die Standard E-Mail-Vorlagen von Woocommerce unkompliziert mittels einem Plugin im Backend bearbeiten kannst.

WooCommerce Pretty Emails

Auf codecanyon.net

Mit dem WooCommerce Pretty Emails Plugin, kannst du aus dem WordPress Dashboard heraus einfach deine WoCommerce E-Mail-Layouts bearbeiten und verändern. So vergibst du deinen E-Mails ein neues, frisches aussehen. Das Pretty Emails Plugin ist für WooCommerce abgestimmt, selbsterklärend und ist leicht zu bedienen.

Das Plugin bietet viele Funktionen an. Beispielsweise kannst du deine selbst gestalteten E-Mail-Vorlagen im Vorschau-Modus betrachten und wiederum im Live-Modus, gewünschte Änderungen vornehmen.

 

Eine weitere Funktion, das ganz praktisch an diesem Plugin ist, sind die Produkt Vorschaubilder in den Bestätigungs-Emails. In WooComemrce fehlt mir diese Funktion leider gänzlich. Die sogenannten Thumbnails in Bestellbestätigungen sind super.

Pretty Emails Plugin Einstellungen

Die Einstellungen für das Pretty Emails Plugin findest du in den WooCommerce > Einstellungen unter der Registerkarte Emails > Email Options.

Woocommerce E-Mail-Vorlagen kostenlos

Als kostenlose alternative gibt es noch das Plugin YITH WooCommerce Email Templates auf wordpress.org. Das hat in der Free Version natürlich weit aus weniger Funktionen als das Pretty Emails Plugin auf codecanyon.

YITH WooCommerce Email Templates

Woocommerce E-Mails mit Bordmitteln bearbeiten

Die E-Mail-Vorlagen kannst du natürlich auch mit Bordmitteln anpassen.

Pfad: Backend > WooCommerce > Einstellungen > E-Mails > Neue Bestellung : Datei zum Theme kopieren

Wenn du die Datei zum Theme kopieren-Button klickst, erstellt WooCommerce eine Kopie des E-Mail-Templates. Die E-Mail kann dann direkt im unteren neuen Fenster angepasst und verändert werden.

Die standard E-Mail-Templates findest du dann auch auf deinem FTP-Server mit dem Pfad:

…/woocommerce/templates/emails/admin-new-order.php

Wenn du Fragen oder Anmerkungen zu diesem Beitrag hast, lass es mich in einem Kommentar wissen. Bis bald!

Zurück

PayPal Zahlungen maximaler Transaktionsbetrag auf 50 Euro begrenzen

Nächster Beitrag

Händler-Marktplatz erstellen Multi-Vendor Extensions für WooCommerce

  1. Hallo, erstmal vielen Dank für den Hinweis. Funktioniert das Plugin denn auch bei Woocommerce German Market? Da gibt es in den E-Mail Templates nämlich extra auf den Deutschen Markt abgestimmte Anpassungen wie Impressum und Co Integration. Wären die dann verloren?

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén