WooCommerce Aktualisieren

Wie im WooCommerce Installieren und Deinstallieren Beitrag, können Sie auch hier zwischen automatischer oder manueller Aktualisierung wählen.

Jedoch wird von WooThemes empfohlen, vor der Aktualisierung ein Backup Ihrer aktuellen WooCommerce-Installation sowie Ihrer WordPress-Datenbank zu erstellen.

Automatische Aktualisierung / Upgrade

Nachdem Sie ein Backup Ihrer Website erstellt haben, gehen Sie in Ihrem WordPress-Dashboard auf der linken Navigation auf Plugins > Installierte Plugins , hier sehen Sie eine Liste der Plugins, die Sie zuvor installiert haben. Wenn eine aktuelle Version für WooCommerce verfügbar ist, erscheint eine Mitteilung direkt unter dem Plugin, mit dem Inhalt, dass eine neue Version für WooCommerce verfügbar ist.

Details der aktuellen Version können Sie dann im Link: Details der Version … ansehen betrachten, andernfalls gehen Sie direkt auf jetzt aktualisieren und WordPress führt automatisch die Aktualisierung der neuen Version durch. Falls Sie die Anforderung bekommen die FTP-Zugangsdaten Ihres Webservers einzugeben, geben Sie diese ein, um die Aktualisierung zu beginnen.

 

Manuelle Aktualisierung / Upgrade

Nachdem Sie ein Backup Ihrer Website erstellt haben, laden Sie sich die neue Version von WooCommerce, von der Wordpress-Plugin-Seite herunter. Außerdem benötigen Sie für das hochladen des Plugins ein FTP-Client Programm, mit dem Sie auf Ihren Webserver zugreifen können.

  1. Entpacken Sie die Datei.
  2. Laden Sie den entpackten Ordner, mit einem FTP-Client Programm, in Ihre WordPress-Installation – gehen Sie hierfür in das Verzeichnis: ../wp-content/plugins und überschreiben Sie die vorhandenen Dateien mit den neuen.

 

Ab der Aktualisierung auf WooCommerce 2.2 gehen Sie unter: Einstellungen > Permalinks und klicken kurz auf Speichern, damit die neue Version einwandfrei funktionieren kann.